. .  
..MUSICA
. .
  .
  LATERNE-LATERNE
1.4
.
Laterne, Laterne, leuchtet wie die Sterne   Abschluß

Laterne, Laterne, leuchtet wie die Sterne.
Was klimmt und klettert durch durchs Gestein?
Ein, zwei, drei, vier klein Brüderlein.

Laterne, Laterne, leuchtet wie die Sterne.
Purzelmurzel heißt der erste Wicht,
der geht voran mit der Latücht.

Laterne, Laterne, leuchtet wie die Sterne.
Der zweite, der heißt Kiekinpott,
der wandert wacker mit im Trott
.

Laterne, Laterne, leuchtet wie die Sterne.
Der dritte, der heißt Klasklumdibum,
der guckt sich nach dem Vierten um.

Laterne, Laterne, leuchtet wie die Sterne.
Der vierte, der ist lüelütt
und heißt Hans Jochen Winzelpütt

Laterne, Laterne, leuchtet wie die Sterne.
Die Sterne, Laterne.

Loat us nich tou lange stoahn,
denn wi möt noch wieder goahn.
Noa Brämen, noa Brämen.
In Brämen dor is Markt,
dor köff use Mouder 'n Härink.
Use Vader 'n Stück, use Mouder 'n Stück,

de Kinner kriegt de Brägen,
de könnt sei goud verdrägen;
dei Katt, de krigg den Swanz,
dor geiht se mit na'n Danz;
dei Hund, de krigg den Kopp
dor löpp hei mit Galopp.

Der Mond ist aufgegangen

Der Mond ist aufgegangen,
die goldnen Sternlein prangen
am Himmel hell und klar.
Der Wald steht schwarz und schweiget,
und aus den Wiesen steiget
der weiße Nebel wunderbar.

Wie ist die Welt so stille
und in der Dämmrung Hülle
so traulich und so hold,
als eine stille Kammer,
wo ihr des Tages Jammer
verschlafen und vergessen sollt.

Seht ihr den Mond dort stehen?
Er ist nur halb zu sehen
und doch rund und seh'n.
So sind wohl manche Sachen,
die wir getrost belachen,
weil unsre Augen sie nicht sehn.

So legt euch denn, ihr Brüder,
in Gottes Namen nieder,
kalt ist der Abendhauch,
verschon uns, Gott, mit Strafen
und laß uns ruhig schlafen
und unsern kranken Nachbarn auch.

Licht in der Laterne

Licht in der Laterne,
Ich geh mit dir so gerne.
Rotes, grünes, goldnes Haus,
Lichtlein, Lichtlein, geh nicht aus.

Alle Leute es sehen
wenn wir Laterne gehen
Rotes, grünes, goldnes Haus,
Lichtlein, Lichtlein, geh nicht aus.

Und wir Kinder singen,
daß alle Straßen klingen
Rotes, grünes, goldnes Haus,
Lichtlein, Lichtlein, geh nicht aus.