. .

 

 

_Kinderwelt
. .
.
  PEEKSCHLITTEN   BRAUCHTUM
Zurück Thema
3.4
 
 

HEIMATMUSEUM WARNEMÜNDE
2006 stellte Frau C. Rottman, Leiterin des
"Heimatmuseum Wamemünde"einen Beitrag zum Peekschlitten im Raum Warnemünde, zusammen.
Das Heimatmuseum ist telefonisch unter der Nummer 0381-5 26 67 erreichbar.

 

Peeken auf der Warnow

Peek oder (Pek) -schlitten bestanden aus 2-3 starken kurzen Brettern, die auf zwei, vorn etwas nach oben gebogene Kufen aufgenagelt wurden.
Damit die Füße nicht abrutschten, wurde ein alter Stofffetzen auf den Brettern festgemacht.
Dann wurde ein kräftiger Peekstock geschnitzt, den man durch die Beine steckte, und los ging die oftmals lustige Fahrt.

ln den 1930er Jahren gab es etliche Winter, in denen die Warnow dickes Eis trug. Aus den Kindheitserinnerungen wird heute noch berichtet, dass sich die Kinder mit ihren selbstgebastelten Peekschlitten dann auf die spiegelglatte Eisfläche der Unterwarnow wagten.
Aber auch Schlittenpartien an abschüssigen Stellen der Stadt, wie am Burgwall oder am Beginenberg, aber auch die Koßfelderstraße und Große Mönchenstraße, wurden für die Kinder zum Wintervergnügen.

In Warnemünde wurden die Peekschlitten nicht nur zum Vergnügen benutzt. Es waren für die Fischer richtiggehende Transportmittel, da die Warnemünder z.B. ihren Fischfang damit in kalten Wintern über die Warnow bis nach Rostock brachten.
Die Peekschlitten gab es in verschiedenen Größen, manche mit Segeln versehen oder mit einer Deichsel, damit sie gezogen werden konnten. In Warnemünde nutzten die Kinder ihren „Peeker" zum Spielen auf der zugefrorenen Laak oder auf der Eisfläche vom südlichen Ende des Alten Stroms. Carmen Rottmann

1985 erschien "Kleines Plattdeutsches Wörterbuch" von Renate Herrmann-Winter, bei Hinstorff Rostock. Zum Peekschlitten waren folgende Einträge enthalten:
„Peik, Peek,
- 1. Stock mit Eisenspitze zum AbstoBen auf dem Eis.
- 2. Andere spitze Geräte und Gegenstände
- 3. Fischkasten auf dem Boot."
Peikschläden kleiner flacher Schlitten, der mittels einer Peik, die der Fahrer zwischen den Beinen hält, vorwärts bewegt wird."

 
Urheberrechtlich geschützt. Jede Form der gewerblichen Nutzung und Vervielfältigung ist untersagt.
© KALEIDOSKOPAJANIS 2006©