.
Druckvorlage für Rummelpott-INFO
Zurück Thema
2.5
.
.

Hurra! Das Rummelpott-Brauchtum kehrt zurück!
Rummelpott-Initiative für die Kinder und das traditionelle Rummelpottlaufen.
Alle Informationen hierzu in: www. kaleidoskopajanis. de

Früher war es allgemein üblich, daß die Kinder in abenteuerlichen Verkleidungen, einmal im Jahr (je nach Region: Sylvester, Martinstag, Vorweihnacht- oder Fastnachtzeit) zu ihrem Vergnügen mit dem Rummelpott von Tür zu Tür zogen und mit einem Lied, oder mit gereimten Versen, um eine süße Gabe baten. Leider wurde inzwischen vieles dieser Tradition von der aktuellen Gegenwart fortgeschwemmt und vergessen.
Die Internet-Märchenseite "www. kaleidoskopajanis. de" hat aus diesem Grunde im Frühjahr 2005 eine umfassende Material-Sammlung zum Thema "Rummelpott" in einer gleichnamigen Rubrik zusammengestellt, welche nun zum kostenlosen Herunterladen bereit liegt.
Sie möchte hiermit anregen, daß Eltern, Erzieher, Kindergärten, Schulen, kirchliche Kreise, Vereine, Parteien und andere gesellschaftliche Gruppierungen, nachbarschaftlich orientierte "Rummelpott-Initiativen" in heimischen und regionalen Bereichen bilden und den traditionellen Volksbrauch des Rummelpottlaufens zur Freude der Kinder neu beleben - und somit zugleich das positive, gemeinschaftliche Miteinander fördern. Da es um den Gedanken geht, den althergebrachten Volksbrauch vollständig - also mit Rummelpott und Rummelpott-Vers bzw. Rummelpott-Lied herbeizuführen, sind Rummelpott-Initiativen auch in jenen Regionen sinnvoll, in denen das Rummelpottlaufen zwar immer noch als Verkleidungs-Brauch, jedoch ohne Rummelpott und Rummelpott-Lied, ausgeübt wird.

Während das - vor etwa 5 Jahren künstlich installierte - amerikanische Halloween, seinem Wesen nach, die Forderung nach einer Gabe mit unsozialer Drohung wie:"Gib mir Süßes, sonst gibt es Saures" erzwingen will, steht beim Rummelpottlaufen die persönliche Leistung (Rummelpottlied) vor dem Erhalt einer Gabe im Vordergrund, das macht diesen Brauch wertvoll. Es ist für die Kinder sicher auch eine gute, förderliche Erfahrung, wenn (neben der Freude am Verkleiden) vor dem Erheischen (Erbitten) der Gaben, das Werken und Bemalen am Rummelpott und das Lernen und Vortragen der Rummelpott-Verse steht. Die Rubrik "Rummelpott" enthält:
1.) Konzeptionelle Vorschläge für die Bildung einer Rummelpott-Initiative und zum Rummelpottlaufen
2.)
Vordruck für den Rundbrief an die Nachbarn zur Ankündigung des Rummelpottlaufens
3.)
Vordruck zum Aushang an der Haustür auf dem sich jene eintragen, welche den Rummler-Besuch wünschen.
4.)
Vorschläge für Aktionen, um die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Rummelpottlaufen zu lenken
5.)
Bau-Anweisungen zur Herstellung des Rummelpotts mit traditionellen und alternativen Materialien. zuzüglich neuer kinderfreundlicher Ideen.
6.) Hintergrund-Wissen zum Brauchtum des Rummelpottlaufens (von kompetenten Autoren verfasst!)
7.)
Umfangreiche Sammlung mit Versen und Noten der Rummelpottlieder
8.) Liefer-Adressen für Fertigungsmaterialien
9.)
Original-Backrezepte für die traditionellen Pfeffernüsse und Förtchen als Gabe für die Rummelpottläufer

Wer ist KALEIDOSKOPAJANIS?
"www. kaleidoskopajanis. de" ist eine seriöse Internet-Bibliothek (ohne Werbeanzeigen) mit einem stetig wachsenden Märchenbuch, in welchem Märchen und Geschichten für Kinder, Jugendliche und Kindgebliebene zu finden sind. Das Herunterladen der Seiten in ist kostenlos! Zusätzlich wird hier ein buntes Spektrum mit weiteren begleitenden Themen im Rahmen der Kinder- Jugend- und Familien-Kultur angeboten:
<> Lieder-Sammlung für das "Laterne gehen". (Enthält auch Variationen von: Un de Olsch mit de Lücht).
<> Die einfache KALEIDOSKOPAJANIS-Gitarrenschule für musikalische Neulinge.
<> Text-Sammlung mit Volks-und Wanderliedern.
<> Vorschläge für lustige Gruppen-Spiele und kindgemäße Leckerli-Rezepte für Kinderfeste.
<> Traditionelle Reime und Lieder für die Kinder in der Frühphase, gemeinsam mit Mutter oder
Vater.
<> Weihnachtslieder + Weihnachtsgedichte zum Aufsagen. Hintergrundwissen zum Weihnachts-Brauchtum.
<> KALEIDOSKOPAJANIS-Jahreskalender für 2005 + 2006.
<> Chor-Noten der baltischen Länder aus der traditionellen Volksmusik (mehrstimmig), mit Chronologie zur Musikgeschichte und der Völker.
<> Jahresplan des "AMJ" mit allen Kurs-Angeboten. (AMJ = Arbeitskreis zur Förderung der musikalischen Betätigung der Jugend. Siehe auch im Internet = www.amj.de)

Diesen Text bitte vervielfältigen und weitergeben, oder gut sichtbar aufhängen!